Hochpräzise Schichtarbeit

MBFZ toolcraft GmbH nutzt mit ZEISS 3D ManuFACT durchgängige Qualitätssicherung in der additiven Fertigung

Die MBFZ toolcraft GmbH im fränkischen Georgensgmünd fertigt High-end-Präzisionsteile unter anderem für die Luft- und Raumfahrt, seit 2011 auch in 3D-Druck. Die junge etablierte Fertigungstechnologie ist eine Herausforderung für die Qualitätssicherung. Diese bewältigt toolcraft mit ZEISS 3D ManuFACT, der einzigen Lösung am Markt zur durchgängigen Qualitätssicherung für die additive Fertigung.

Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor.

Hitze, Lärm, Ölgeruch: Sie gehörten bisher zur industriellen Fertigung wie Yin zu Yang. Ganz anders in der gläsernen Halle bei toolcraft. Wer mit seinem Mitarbeiterausweis die Zugangskontrolle überwunden hat, hört: nichts. Durch kleine Fenster an den zwölf 3D-Druckmaschinen kann er jedoch gleißenden Laserstrahlen dabei zusehen, wie sie Schicht für Schicht über das Metallpulver tanzen und es aufschmelzen.

Neuland Qualitätssicherung

Wie immer, wenn eine neue Technologie die Märkte erobert, gibt es auch Fragezeichen. Eines davon ist die Qualitätssicherung. Jens Heyder deutet auf einen Monitor, der zwei Bilder, aufgenommen mit dem Lichtmikroskop ZEISS Axio Imager, in 50-facher Vergrößerung zeigt. Links ist ein Schliff aus einem guten Bauteil zu sehen – rechts dagegen lassen sich Lunker und Schweißfehler erkennen.

"Bei hoher Belastung könnte es hier zu Rissen kommen“, warnt Heyder, der seit drei Jahren als Werkstofftechniker im Werkstofflabor von toolcraft arbeitet. Das Werkstofflabor ist aber nur ein Baustein in der lückenlosen Qualitätssicherung bei toolcraft. Geprüft wird nach jedem Prozessschritt. Und zwar immer auf einer Maschine mit dem blauen ZEISS Logo: Zwei Mikroskope (ZEISS Axio Imager und ZEISS Axio Zoom.V16), mehrere Koordinatenmessgeräte (zwei ZEISS ACCURA, eine ZEISS CONTURA und eine ZEISS DuraMax) sowie ein optischer 3D-Scanner werden eingesetzt.


Christoph Hauck Geschäftsführer MBFZ toolcraft GmbH

ZEISS ist der einzige Anbieter für Messtechnik für die gesamte Prozesskette in der additiven Fertigung mit vollständiger Durchgängigkeit der Daten.

Share this article


Sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet

Consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum3. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy.

At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.


Share this article




References

  • 1 Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation
  • 2 Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.
  • 3 Stet clita kasd gubergren, no sea takimata